Herzlich willkommen auf unserem Malente-Blog!

Als ich vor einiger Zeit nach Malente zog, war ich überrascht, wie wenige Leute das kleine Städtchen in der Holsteinischen Schweiz überhaupt kennen. Die einen halten es für einen Ort irgendwo im Süden. Bayern oder gar Italien?! Den anderen muss man überhaupt erst erklären, wo die Holsteinische Schweiz liegt, nämlich irgendwo zwischen Lübeck und Kiel, in der Nähe der Ostsee. – Achso.

Und dann gibt es Fußballfans, die aufhorchen und wie ferngesteuert losschießen: „Der Geist von Malente. Weltmeisterschaft 1974. Lagerkoller im Trainingslager“. Diese Kategorie ist zumeist männlich und mindestens über 40.

Aber dieser Ort ist viel, viel mehr.

Deshalb schreiben wir diesen Blog. Das bin ich, Kerstin Rose, Journalistin. Eigentlich wohne ich in Hamburg-Altona, doch immer häufiger lebe ich hier vor Ort, bin total begeistert von der Natur, den glasklaren Seen, den hübschen Dörfern der Gemeinde Malente. Nichts liebe ich mehr als mit dem Fahrrad stundenlang umher zu stromern und immer wieder Neues zu entdecken: romantische Badestellen, Auenlandschaften und jede Menge Tiere.

Oder Architektur. Wie etwa Gebäude aus den 1970er. Retro total! Oder die herrschaftliche Bäderarchitektur des vorletzten Jahrhunderts sowie Lost Places, die darauf warten, wach geküsst zu werden.

Die Begeisterung für Malente und Umgebung teilt Anke Rädel, eine „Zugezogene“ und Geschäftsführerin der „Malente Tourismus- und Service GmbH“ (MaTS), also der Tourist Information. Sie möchte aus tiefster Überzeugung Malente mitgestalten und ansonsten mit ihrer Familie Stand Up Paddling (Stehpaddeln) machen. Am liebsten den ganzen Tag.

Anke erreicht ihr bei der MaTS unter info@tourismus-malente.de

Falls ihr mehr über meine Arbeit wissen wollt, schaut euch auf den Seiten meiner Agentur Jump & Fly um. Schreiben könnt ihr mir an kerstin@jumpandfly.net

Wir freuen uns auf Post von euch!