Huehner Hazienda eine Wiese voller Huehner
Essen & Trinken,  In Malente

Hühner Hazienda – ein Besuch bei Susanne Georgs und August Beyer

Den Anfang machten Erna und Ernst. Die zwei Hühner bekamen Susanne Georgs und August Beyer zum Einzug in ihr Farmhaus geschenkt. Es war Liebe auf den ersten Blick und der Beginn eines neuen Lebens. Inzwischen sind aus den zwei Hühnern rund 200 geworden. Ein Glück für Mensch und Tier! Wir haben die Hühner-Hazienda mitten in der Holsteinischen Schweiz bei Malente besucht und uns alles zeigen lassen. Beinahe hätten wir vergessen, wieder zu gehen…

Huehner Hazienda Susanne Georgs im Stall
Susanne Georgs spricht ihre Hühner mit Namen an.

Früher züchteten Susanne Georgs und August Beyer Island-Pferde. Dann gaben sie die Zucht auf, verkauften ihr wunderbares Anwesen im idyllischen Dörfchen Görnitz direkt am Schluensee, um noch schöner und unabhängiger zu wohnen. Das Paar vergrößerte sich von 4 auf 25 Hektar.„Der Weite und Aussicht wegen.“ Aber weil der Unternehmer und die ehemalige Krankenschwester umtriebige Menschen sind, beließen sie es nicht einfach bei der schönen Aussicht. Aus einer kleinen Hühnerliebe ist inzwischen ein umfangreiches Hobby mit eigener Zucht geworden. „Wir haben unsere französischen Bressen mit isländischen Landnahme-Hühnern gekreuzt und sie „Isibressen“ getauft“, erzählt Susanne Georgs gut gelaunt.

Huehner Hazienda vom Stall ins Gruene
Du dummes Huhn! Gemein. Hühner sind viel schlauer als man denkt. Vom Stall geht´s direkt ins Grüne.

Profit muss die Hühnerfarm nicht machen, aber Spaß. Die Hühner führen ein wahres Luxusleben mit Biofutter, Auslauf, Teich und menschlicher Ansprache. Gerade hat das Paar einen edlen Eierkarton gestaltet: „No1 Coco“, der aussieht wie ein wertvolles Geschenk. Und irgendwie ist es das ja auch. Vielen Menschen ist es wichtig zu wissen, wo ihre Eier herkommen: nämlich von glücklichen Hühnern.

Huehner Hazienda ueberdachtes Gehege
Das überdachte Gehege, eines von mehreren auf dem Gelände, schützt die Hühner vor Raubvögeln und Füchsen.
Huehner Hazienda Susanne Georgs und August Beyer
Zwei Individualisten im Flow: Susanne Georgs und August Beyer haben ihren Platz im Leben gefunden.
Hazienda-Feeling in Malente

Für Susanne Georgs und August Beyer, der einen Online-Handel für Sportbekleidung (www.bergson-shop.de) führt, bedeutet der Umzug vor acht Jahren vor allem Ruhe und Freiheit. Das einfache Wohnhaus mit Stallung haben sie mit wenig Aufwand zu einem Wohlfühlort im Hazienda-Stil umgebaut. Die Übergänge sind fließend. Im hinteren Teil befindet sich ein Raum mit den Brutkästen. Den angrenzenden großen Wohnraum, wo einst die Kühe standen, beheizt ein Bullerjan-Ofen. Hier empfangen sie Freunde und auch schon mal Eier-Kundschaft. Und weil alles so gemütlich und lässig zugleich ist, bleibt manch einer länger als gewollt.

Huehner Hazienda Pferdeskulptur
Die Pferdeskulptur hat der Künstler Klaus Langer gefertigt. Sie schmückt das ehemalige Güllefass.
Huehner Hazienda Island Zucht Hengst
Gnadenbrot: Island-Zucht-Hengst, geboren 1985, „Nattar Fra Midfelli“, kann bleiben so lange er lebt. Weil er keine Zähne mehr hat, gibt´s 4 Mal am Tag weiche Spezialnahrung
Huehner Hazienda Ofen im ehemaligen Stall
Wow, was für ein Raum! Der gusseiserne Ofen heizt den ehemaligen Stall ein.
Huehner Hazienda Kunst und Brennholz
Wo früher die Kühe an den Trögen standen, lagert jetzt Kunst und Brennholz. Das Zaumzeug am Deckenbalken stammt aus einem früheren Leben.
Huehner Hazienda gemütlich Ecke im Stall
In dem großen Stall gibt´s viele gemütliche Ecken.

Keine Minute hat das Paar den Umzug bereut. Am Rande von Malente an der Straße nach Sieversdorf liegt das Anwesen linker Hand im Industriegebiet. Malente leistet sich wohl eines der schönsten Industriegebiete landesweit: Auenlandschaft, Hügel, Wälder. Wenn am Straßenrand das Schild „Frische Eier vom Hof“ steht, darf man shoppen gehen und vielleicht einen Blick erhaschen auf einen gelungenen Lebensentwurf.

Huehner Hazienda Ausblick
Für so einen Ausblick kann man ruhig mal umziehen.

Eier gibt´s samstags von 10 -16 Uhr.

Weitere Infos findet ihr auf facebook: